Bis ans Meer

Kommentare deaktiviert für Bis ans Meer

14.03.2022

Heute sind wir gegen 12 Uhr nach Loutsa aufgebrochen. Dort befindet sich unsere nächste Unterkunft. Und ich habe festgestellt, ja, es ist schon ein anderes Gefühl, ob man mit oder ohne voll beladene Taschen fährt. Den Unterschied habe ich heute so richtig zum ersten Mal wahrgenommen. Die Strecke war nicht lang, hatte aber eine längere Steigung und ich glaube, ich muss mich da erst langsam dran gewöhnen. Die Übung wird es sicherlich bringen, das Wetter wird auch helfen, denn heute war es nochmal sehr kalt unterwegs. Der Wind beißt leider noch sehr.

 

 

Wir bleiben jetzt noch zwei Tage in Loutsa. Das Wetter ist einfach noch viel zu kalt. Trotzdem freue ich mich auch schon darauf, das erste Mal im Freien zu zelten. Wir planen, am Mittwoch mit der Fähre von hier fort zu fahren und unser erstes Ziel ist die Kykladen Insel Tinos. Ich bin schon sehr gespannt auf die Insel und die Abenteuer, die uns dort erwarten. So richtig los geht es für mich nämlich eigentlich erst, wenn ich dort bin, wo ich vorher noch nie war. Die Insel Tinos habe ich noch nie besucht. Hier in der Athener Umgebung habe ich sechs Jahre gelebt und ich war auch danach sehr oft hier. Das ist für mich eher ein Heimatgefühl als Abenteuer. Aber es wollten natürlich die Freunde und ehemaligen Kollegen besucht werden und es ist ja auch schön, die alte, gewohnte Umgebung wieder zu besuchen.

 


Nachdem wir hier eingecheckt haben, wir sind in einem kleinen Strandhäuschen sehr günstig untergekommen, haben wir noch einen langen Strandspaziergang gemacht und waren anschließend zum Abendessen.

 

 

Ob ich gleich ein paar Sterne am Himmel sehen werde, wenn ich nochmal vor dem zu Bett gehen einen kleinen Strandspaziergang mache?

About Nicola

Related Posts